Sonntag, 17 Dezember 2017 12:09

Integration von Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte in den Arbeitsmarkt

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Auf der mehrsprachigen Ausbildungsbörse, organisiert von der Handwerkskammer Köln in enger Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises, der KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg und lokalen Migrations- und Flüchtlingsberatungen, hatten Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte die Möglichkeit regionale Handwerksbetriebe und Ausbildungsberufe kennen zu lernen. Ziel der mehrsprachigen  Ausbildungsbörse war es, den jungen Erwachsen und ihren Eltern den Zugang zum Ausbildungsmarkt auf zu zeigen, da nur so eine erfolgreiche Integration in  den Arbeitsmarkt gelingen kann. Auch die Kurdische Gemeinschaft war mit ihrer Flüchtlings- und Migrationsberatungsstelle vertreten, damit jungen Menschen die Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten in ihrer direkten Umgebung kennenlernen und bei Bedarf aufsuchen können. Hierbei fanden interessante Gespräch und Austausche statt. Insgesamt besuchten rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die erfolgreiche Veranstaltung

Die Link zum Presseartikel:

https://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/rhein-sieg-kreis-mehrsprachige-ausbildungsboerse-am-georg-kerschensteiner-berufskolleg-des-rhein-sieg-kreises-in-troisdorf_id_7860076.html

 

Gelesen 303 mal Letzte Änderung am Freitag, 26 Januar 2018 15:07
Jinda Ataman

Soziale Beratung für Flüchtlinge