Montag, 20 Februar 2017 09:22

Speisen-diesmal mit musikalischer Einlage

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Frauenkochtreff der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. Frauenkochtreff der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V.

Musik geht durch den Magen

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. veranstaltete am 17. Februar das regelmäßige internationale Frauenkochtreff und hatte diesesmal einen bekannten kurdischen Musiker als Gast.

Das Angebot der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. des gemeinsamen Kochens und Speisens ist mittlerweile das beliebteste zielgruppenspezifische Angebot für Frauen, dass seit den letzen Jahren von den Diensten der Integrationsagentur und des Interkulturellen Zentrums der Kurdischen gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. installiert wurde. Das gemeinsame Kochen und Speisen kann eine sehr starke Brücke für neuen Bekanntschaften sein und bspw. sprachliche Barrieren überwinden. Die Frauen finden immer wieder Formen der Kommunikation für sich und fühlen sich wohl. Sie vergessen für 2-3 Stunden ihre Alltagsverpflichtungen und haben einen Raum für sich. Das Kochen ist dabei die Nebenaktion. Wichtig sind die Gespräche an dem Tisch, wo sich Frauen unterschiedlicher Kulturen begegnen und näher kommen. Das Buffet wird immer reichhaltiger und die Frauen haben einen „geschützten Raum“, wo sie ungestört sich frei bewegen können und bei Musik sogar ihre eigenen Tänze vorstellen und ungestört frei bewegen können. Diese Momente sind unvergesslich. 

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. verfolgt bei alle seinen Angeboten das Ziel der Begegnung, Zusammenkunft und Austausch von Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft. Auch wenn Menschen, insbesondere Neuzuwanderer oder Zuflucht suchende Menschen noch Sprachbarrieren haben, glauben wir, dass  Sprache zwar das Tor zur Integration darstellt, jedoch keine Barriere für den Raum von neuen Begegnungen darstellt. Jeder Mensch hat unterschiedliche Ressourcen. Ob das Ziel die Begegnung, die Stärkung von Selbsthilfestrukturen, die Förderung der Solidarität der Menschen untereinander, oder unsere Förderung von Handlungskompetenzen durch die Bildungsangebote ist,  unser Hauptziel ist es niederschwellig Ressourcen der Menschen zu stärken und bedarfsorientierte Angebote zu schaffen.

Gelesen 906 mal Letzte Änderung am Montag, 20 Februar 2017 09:56
Ilkay Yilmaz

Integrationsfachkraft

Politikwissentschaftlerin, M.A.