Donnerstag, 16 Februar 2017 14:19

Stellenangebot

geschrieben von
Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Stellenangebot

 Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. wurde 1989 gegründet und ist seither in den Arbeitsfeldern der Migrations- und Flüchtlingsarbeit tätig. Seit seiner  Gründung setzt sich der Verein für die sozialen, rechtlichen und kulturellen Belange der Menschen mit und ohne Migrationshintergrund ein.

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. sucht zum 19. April 2017 eine Migrationsberater/in

 Tätigkeitsbereich

Migrationsberatung bietet erwachsenen Zuwanderern eine individuelle, bedarfsorientierte und sozialpädagogische Betreuung und Beratung. Ziel ist es die Migrantinnen und Migranten erfolgreich im Integrationsprozess zu begleiten. Inhaltliche Schwerpunkt der Arbeit liegen bei folgenden Themen:
  • Unterstützung des Integrationsprozesses
  • Aufenthaltsrecht
  • Familienzusammenführung, Einbürgerung
  • Sozial Leistungen
  • Ausbildung und Beruf
  • Vermittlung professioneller Unterstützung bei psychischer Belastung

 

Ihr Profil

Diese Qualifikationen bringen Sie mit

  • abgeschlossenes einschlägiges Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbares Studium
  • Kenntnisse im Bereich Aufenthalts- und Sozialrecht
  • Erfahrungen im Bereich Migrationsarbeit
  • Sprachkenntnisse in Kurdisch und Arabisch

Folgende Kompetenzen runden Ihr Profil ab

  • Erfahrung in der Netzwerksarbeit
  • eigenverantwortliche Durchführung der Aufgaben
  • interkulturelle Kompetenz
  • gute kommunikative Kompetenzen, sicheres und freundliches Auftreten
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • sehr gute PC-Anwenderkenntnisse in MS Office

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die zunächst im Rahmen einer Vertretung für Mutterschutz und Elternzeit befristet ist.

Ihre schriftliche und aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelesen 860 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 01 März 2017 09:31
Jinda Ataman

Soziale Beratung für Flüchtlinge