Ilkay Yilmaz

Ilkay Yilmaz

Integrationsfachkraft

Politikwissentschaftlerin, M.A.

Mittwoch, 06 November 2013 00:00

Unsere Zielgruppen

  • Multiplikatoren
  • Ehrenamtliche
  • Migrantenselbstorganisationen und Vereine
  • Leitungen und Mitarbeitende von Einrichtungen und Diensten der Öffentlichen Versorgung sowie Verwaltung
  • BürgerInnen mit und ohne Migrationshintergrund
  • Einrichtungen und Institutionen freier und städtischer Träger wie Schulen, Jugendeinrichtungen, Kindergärten, und Senioreneinrichtungen
  • Kinder und Jugendliche, Elterngruppen, Seniorengruppen, etc.
Mittwoch, 06 November 2013 00:00

Unsere Aufgabenfelder

Bürgerschaftliches Engagement von/ für Menschen mit Migrationshintergrund

  • Qualifizierung, Begleitung Aktivierung von Ehrenamtlichen, Multiplikatoren und Migrantenselbstorganisationen
  • Kooperation mit thematisch relevanten Netzwerken und Netzwerkpartnern
  • Mobilisierung und Unterstützung von Selbsthilfe
  • Systematische Erkundung der Potenziale von MSO`s
  • Systematische Erkundung von Einsatzfeldern für Ehrenamtliche und Multiplikatoren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte
  • Mobilisierung und Unterstützung von Selbsthilfe

 

Interkulturelle Öffnung für Institutionen, Dienste und Einrichtungen

  • Beratung und Begleitung von Öffnungsprozessen
  • Sensibilisierung/Aktivierung/Motivierung zur interkulturellen Orientierung und Öffnung
  • Co-Beratung und qualifizierte Vermittlung, Beratung von Institutionen
  • Heranführung von Menschen mit Migrationshintergrund an die Einrichtungen und Dienste
  • Konzeptualisierung/Organisation von Fortbildungen zur interkulturellen Öffnung
  • Kooperation mit thematisch relevanten Netzwerken und Netzwerkpartnern
  • Bestimmung des eigenen Beitrags zu vorhandenen Netzwerken

 

Sozialraumorientierte Arbeit

  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Heranführung von Menschen mit Migrationshintergrund an die sozialen Angebote der Infrastruktur
  • Kooperation mit Einrichtungen und Projekten zur Ergänzung der Angebote im Integrationsfeld
  • Systematische Konzipierung von sozialraumbezogenen Angeboten und Projekten
  • Systematische Konzipierung sozialraumbezogener Angebote auf der Basis einer Sozialraumanalyse
  • Bestimmung des eigenen Beitrags zu vorhandenen Netzwerken
  • Erschließung vorhandener Netzwerke für Integrationsthemen  und Aufbau neuer thematischer Netzwerke
  • Einbezug der Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in die Planung von Angeboten im Sozialraum

 

Antidiskriminierungsarbeit

  • Sensibilisierung und Information zum Thema
  • Bildungsarbeit mit diversen Zielgruppen
  • Kooperationen mit thematisch relevanten Netzwerken vor Ort
  • Antidiskriminierungsarbeit im Rahmen von sozialraumorientierter Arbeit
Freitag, 01 November 2013 00:00

Deutschkurs für AnfängerInnen

Die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft RSK bietet ab dem

07. November 2013

kostenlos einen Deutschkurs für AnfängerInnen an.

Der Deutschkurs vermittelt die Grundlagen der deutschen Sprache und ist für alle TeilnehmerInnen unabhängig von dem Aufenthaltsstatus in Deutschland kostenlos zugänglich. Anmeldung erforderlich!

Termine:

Jeden Donnerstag von 10:00 - 12:00 Uhr und jeden Samstag von 15:30 - 17:30 Uhr

Ort:

Räumlichkeiten der Kurdische Gemeinschaft Rhein Sieg/ Bonn e.V., Lindenstraße 58, 53721 Siegburg

Immer mehr Menschen fliehen aus ihren Heimatländern nach Deutschland. Seit der prekären Lage im Mittleren Osten suchen immer mehr Menschen nach politischem oder humaitären Asyl. Oft dauert die Annerkennung aufgrund des hohen Aufkommens meistens mehrere Jahren, beidem die hier Asylsuchenden Menschen einen Aufenthaltsstatus erhalten. So haben die Flüchtlinge meist wenig Möglichkeit sich in der Zwischenphase in die Gegebenheiten des Landes und der Kultur des Ankunftslandes vertraut zumachen. Zumal haben Sie genauso wenig Möglichkeiten die deutsche Sprache zu erwerben, dass einer der wichtigen Schlüsselvoraussetzungen der Integration darstellt.


Die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg- Bonn e.V. fängt genau diese Flüchtlinge dort auf, wo Ihre Bedürfnisse anfangen.
Durch eine allgemeine Sozialberatung in der kurdischen Sprache und einen Deutschkurs für noch nicht annerkannte Flüchtlinge, untertsützt die neue landesgeförderte Integrationsagentur die Vorintegration, steht den Flüchtlingen bei Ihren alltäglichen Problemen und Bedürfnisse und leistet somit einen wichtigen Gesellschaftlichen Beitrag.

Eine Teilnahme am Deutschkurs ohne Voranmeldung ist jederzeit möglich und wird explizit erwünscht!

Der Deutschkurs findet

montags und donnerstags von 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

in den Räumlichkeiten der

Kurdischen Gemeinschaft

Lindenstraße 58, 53721 Siegburg statt.

Dienstag, 01 Oktober 2013 00:00

Hatha-Yoga für AnfängerInnen

Das Projekt  "Körper, Seele und Geist - Gesund in die Zukunft" bietet zur Entspannung von Körper, Seele und Geist durch die Kombination von neuartigen Atemübungen- und Atemtechniken, der Asana Körperstellungen, meditative Entspannungsübungen, durch die Förderung von positivem Denken und Ratschläge für gesunde Ernährung den TeilnehmerInnen ein ganzheitliches Übungssystem an. Die Auswahl des Hatha-Yoga Unterrichtes reicht von ruhig und statisch bis dynamisch fließend und dient vornehmlich zur Förderung der Gesundheit und Reinigung des Körpers.

Wir starten am 03.10.2013.

Termine:

Jeden Donnerstag um 19:30 Uhr in den Räumlichkeiten der kurdischen Gemeinschaft, Lindenstrasse 58,
53721 Siegburg, TeilnehmerInnengebühr:10,- EUR pro Sitzung

Am 20.10.2013 lud die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg Bonn e.V. in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft Migrantenfrauen für Kerzenziehen ein. Ob farbig, dick, dünn geformt oder ungeformt, alle Kerzen wurden als Unikate für den Weichnachtsmarktverkauf in Siegburg erstellt. An 2 weiteren Terminen am 30.10.2013 und am 06.11.2013 werden die Migrantenfrauen ihre kreativen Vorbereitungen fortführen.

Treffpunkt:

Kurdische Gemeinschaft Rhein/Sieg Bonn e.V., Lindenstrasse 58, 53721 Siegburg, 16:00 Uhr. Für weitere Fragen wenden sie sich bitte direkt an unsere Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft

In einer Auftaktveranstaltung wurde die neue Integrationsagentur für den Rhein Sieg Kreis, gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales am 13. September 2013 eröffnet. Viele VertreterInnen von Vereinen, Institutionen, Migrantenselbstorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, politischen Parteien und VertreterInnen der Kreis- und Stadtverwaltungen wünschten zum Start viel Glück.

Die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg-Bonn e.V. veranstaltete wieder ein Famililientreff in Ihren Rämlichkeiten. Thema des Treffs war der neu unterzeichnete Koalitionsvertrag der Regierung im Hinblich auf die doppelte Staatsbürgerschaft. In lockeren Gesprächskreisen wurde über die Vor- und Nachteile diskutiert und ausgewertet.

Die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg Bonn e.V. lud am 07.
Dezember 2013 die Ehrenamtlichen zu einem Austausch- und Kennenlerntreffen ein. Ca. 15 Personen nahmen an den regelmäßigen Treffen der Integrationsagentur teil. Hierbei wurde ein kurzer Überblick über die Schwerpunkte der derzeitigen Ehrenamtlichen Arbeit gegeben und mögliche weitere Aufgabenfelder ausgearbeitet in der ehrenamtlichen Arbeit ausgelotet.

Pressegespräch mit dem Neubürgerbeauftragten Herrn Ludwig Neuber am 13. Dezember 2013

Am Freitag dem 13. Dezember 2013 besuchte der Neubürgerbeauftragte und ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Ruppichteroth Ludwig Neuber die Integrationsagentur in Trägerschaft der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg Bonn e.V. in Siegburg und informierte sich über die Flüchtlingslage und über den kostenlosen Deutschkurs für Flüchtlinge, der in der Kurdischen Gemeinschaft zurzeit angeboten wird.

Seite 14 von 15