Jinda Ataman

Jinda Ataman

Soziale Beratung für Flüchtlinge

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:26

Wege in Ausbildung und Arbeit

Am Samstag den 30.09.2017 fand die Informationsveranstaltung

„Wege in Ausbildung und Arbeit“ 

für Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund  in der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg Bonn e.V. statt.

Die Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer (MBE) der Kurdischen Gemeinschaft hat in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises, vertreten durch Herrn Dr. Peter Enzenberger, die  Veranstaltung durchgeführt.

Donnerstag, 14 September 2017 15:07

Wege in die Ausbildung und Arbeit

15.000 Kurdinnen und Kurden in Köln feierten gestern am Heumarkt das bevorstehende Referendum für die Unabhängigkeit Kurdistans vom Irak.

Wir danken allen Unterstützern!

Montag, 26 Juni 2017 12:50

Ja! - Zu einem unabhängigen Kurdistan

Am 26. August findet anlässlich des Referendums zur Unabhängigkeit Kurdistans ein Festival in Köln am Heumarkt statt. Die Kurden aus der Diaspora, wollen damit Ihre Unterstützung für das am 25. September geplante Referendum bekunden.

Beginn: 14 Uhr

Ort: Köln am Heumarkt

Musik verbindet – das haben unsere zahlreichen internationalen Musikabend im wieder gezeigt.

Begleitet von Saz und Handtrommeln präsentierten unterschiedliche Künstler Lieder aus ihren Heimatländern.  Zu orientalischen Klängen wurde mit gesungen, getanzt und gelacht.

Wir möchten uns bei allen MusikerInnen und TeilnehmerInnen für die schönen gemeinsamen Momente bedanken und gehen nun erstmal in die Sommerpause.

Wir freuen uns Sie im Herbst wieder bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen allen eine wunderschöne Sommerzeit.

Ihr KG-Team

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, den 19. Juli, um 18:00 Uhr veranstaltet die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. zusammen mit dem Arbeitskreis für Antirassismus in Siegburg im Rahmen seines Projektes "Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz"  eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema:

"Zwischen Banner und Bengal"

Referent ist der freie Journalist Sören Kohlhuber

Sie sind alle herzlich einladen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, den 19. Juli, um 18:00 Uhr veranstaltet die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. zusammen mit dem Arbeitskreis für Antirassismus in Siegburg im Rahmen seines Projektes "Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz"  eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema:

"Zwischen Banner und Bengal"

Referent ist der freie Journalist Sören Kohlhuber

Sie sind alle herzlich einladen!

Das Erlernen der deutschen Sprache ist der Schlüssel zur erfolgreichen Integration. Durch den Erwerb der deutschen Sprache erhöhen sich zudem auch die Chancen auf einen barrierefreien Zugang zur weiteren beruflichen Qualifikation und zum Arbeitsmarkt. Sie erleichtert auch die von Anfang an erforderliche Kommunikation mit Behörden, Ärzten und im Alltag. Durch die flexible und interaktive Lehrmethode unserer ehrenamtlichen Lehrkräfte, werden die TeilnehmerInnen stetig integrativ in den Lehrunterricht mit eingebunden.

Der Sprachkurs ist ein nicht zertifizierter Kurs, jedoch kann auf Wunsch jederzeit eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden. Eine entsprechende Sprachniveau Einstufung wird von den jeweiligen Lehrkräften vor Ort vorgenommen. Das Angebot ist für alle TeilnehmerInnen offen und kostenlos!

Das Erlernen einer Sprache eröffnet Menschen einen tieferen Einblick in die jeweilige Kultur des Landes, somit ist jede Sprach eine Bereicherung  für ein gemeinschaftliches Miteinander in einer interkulturellen Gesellschaft. Im Rahmen des Kurdisch-Kurses können  Menschen, die sich für die kurdische  Sprache interessieren, die Grundlagen der Kurdischen Sprache erlernen. Dieses Angebot gilt für alle Kurdisch-Interessierte. Der Unterricht findet in Deutsch und Kurdisch statt.

Die Kurdische Sprache

Kurmancî ist eine der drei kurdischen Hauptdialekte. Etwa 65% aller Kurden sprechen Kurmancî. Es wird vorwiegend in den kurdischen Gebieten der Türkei, Syriens aber auch im Irak, Iran, Libanon, Armenien und in einigen anderen ehemaligen Sowjetrepubliken gesprochen. Durch kurdisch stämmige Zuwanderung wird Kurdisch jedoch vermehrt in Europa praktiziert.

Donnerstag, 08 Juni 2017 10:20

Internationales Frühstück

Seit über 27 Jahren findet an jedem ersten Sonntag im Monat das „Internationale Frühstück“ statt. Bei einem bunt gemischten Buffet mit Spezialitäten aus verschiedenen Ländern kommen hierbei Menschen aus zahlreichen Kulturkreisen zum lockeren Austausch zusammen. Das Frühstück ist ein offenes Angebot für alle Menschen, wo jede/r etwas mit bringt und gemeinsam gespeist wird.

Auch Sie sind herzlich eingeladen!

Seite 1 von 3