Aktuelles

Aktuelles (194)

Montag, 06 November 2017 15:35

Wege ins Studium

geschrieben von

Wir laden herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 09.11.17 zum Thema "Wege ins Studium" ein.
Frau Kohl vom International Office der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg informiert über die Zugangsvoraussetzungen und andere wichtige Rahmenbedingungen rund ums Studium.

Wir freuen uns auf Sie/Euch und Ihre/Eure Fragen!

WANN: Donnerstag, 09.11.17, 17:00-20:00 Uhr,
WO: Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V., Lindenstr. 58, 53721 Siegburg

Musa Ataman Vorsitzender der Kurdischen Gemeinschaft sowie Ali Ertan Toprak in seiner Funktion als Vorsitzender BAGIV und der Kurdischen Gemeinde Deutschland e.V. besuchen in Düsseldorf den neuen Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration Dr. Stamp  und die Staatssekretärin für Integration Serap Güler.

Wir danken für den interessanten Austausch und wünschen dem Minister und der Staatssekretärin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!

Vorsitzender der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Siegt/ Bonn e.V. Musa Ataman und unsere langjährige Ehrenamtliche Fadime Gülsen haben die Paritätische Ehrennadel erhalten. Der Paritätische NRW e. V. verleiht diese für außergewöhnliches Engagement insbesondere für Dienste im Bereich der soziale Arbeit. Wir freuen uns über diese Auszeichung und Danken beiden für ihre langjährige Einsatz und die gute Arbeit!

Freitag, 13 Oktober 2017 12:17

Antirassimsus Workshops im Rhein-Sieg-Kreis

geschrieben von

Antirassismusarbeit im Rhein-Sieg-Kreis

Zur Stärkung einer demokratischen, offenen und zukunftsorientierten Haltung bei Jugendlichen führt die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. gemeinsam mit dem Arbeitskreis Antirassismus in Siegburg im Rahmen seines 1-jährigen Bildungsprojektes "Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz" Antirassismus Trainings an Schulen im Rhein-Sieg-Kreis durch.

Donnerstag, 12 Oktober 2017 09:56

Ein Kooperationsprojekt Siegel "Interkulturell orientiert"

geschrieben von

Ein einzigartiges Modellprojekt im Rhein-Sieg-Kreis zur Interkulturellen Öffnung

Am Dienstag, den 21. Oktober 2017 weihten die Kooperationspartner der Integrationsagenturen der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V., des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V., des Diakonischen Werkes des Ev. Kirchenkreises An Sieg und Rhein und das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises das selbst entwickelte Siegelprojekt "Interkulturell orientiert" zur Förderung der Interkulturellen Öffnung von Diensten, Verwaltungen, Organisationen und Verbänden ein. Mit dem Siegel "Interkulturell orientiert" soll der Prozess der Interkulturellen Öffnung flächendeckend im Rhein-Sieg-Kreis forciert werden.

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:26

Wege in Ausbildung und Arbeit

geschrieben von

Am Samstag den 30.09.2017 fand die Informationsveranstaltung

„Wege in Ausbildung und Arbeit“ 

für Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund  in der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg Bonn e.V. statt.

Die Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer (MBE) der Kurdischen Gemeinschaft hat in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises, vertreten durch Herrn Dr. Peter Enzenberger, die  Veranstaltung durchgeführt.

Seit 27 international und offen

Seit über 27 Jahren findet an jedem ersten Sonntag im Monat das „Internationale Frühstück“ statt. Bei einem bunt gemischten Buffet mit Spezialitäten aus verschiedenen Ländern kommen hierbei Menschen aus zahlreichen Kulturkreisen zum lockeren Austausch zusammen. Das Frühstück ist ein offenes Angebot für alle Menschen, wo jede/r etwas mit bringt und gemeinsam gespeist wird.

Auch Sie sind herzlich eingeladen!

Staatssekretärin Frau Serap Güler zu Besuch bei der Kurdischen Gemeinschaft Rhein Sieg/Bonn e.V.

Am 28. September 2017 besuchten die neue Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration und der Bürgermeister, Herr Huhn, der Stadt Siegburg die Kurdische Gemeinschaft in ihrer Geschäftsstelle in Siegburg. In einem ersten Kennenlerngespräch stellte Herr Musa Ataman, als Vorstandsvorsitzender den Verein und seine vielfältigen Aktivitäten vor. Zudem wurden die Inhalte und Tätigkeiten der hauptamtlichen Dienste, wie z.B. der landesgeförderten Integrationsagentur, der soziale Beratung für Flüchtlinge und der bundesgeförderten Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer (MBE) vorgestellt.

Donnerstag, 14 September 2017 15:07

Wege in die Ausbildung und Arbeit

geschrieben von
Mittwoch, 30 August 2017 11:00

Deutsch-Kurden sind für die Unabhängigkeit Kurdistans

geschrieben von

15.000 Kurdinnen und Kurden in Köln feierten gestern am Heumarkt das bevorstehende Referendum für die Unabhängigkeit Kurdistans vom Irak.

Wir danken allen Unterstützern!

Seite 3 von 14