Aktuelles

Aktuelles (173)

Der Arbeitskreis für Antirassimus in Siegburg bildet sich fort

Die Mitglieder des Arbeitskreises für Antirassimus in Siegburg ließen sich bei der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. von dem Fachexperten Dr. Kemal Bozay-Vertretungsprofessor an der Fachhochschule Dortmund-im Rahmen einer internen Qualifizierungsreihe zu den Themengebieten Antirassimus und Salafismus weiterbilden. 

Mittwoch, 13 Juli 2016 10:42

Internationaler Frauenkochtreff

geschrieben von

Kulinarische Köstlichkeiten

Die Integrationsagentur veranstaltete am 8. Juli das regelmäßige Angebot des internationalen Frauenkochtreffs für Einheimische und Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte. Das Angebot ist ein offenes Angebot für alle Frauen, die auf der Suche nach neuen Begegnungsorten für das Zusammenkommen suchen.

Kunstprojekte von Siegburger SchülerInnen von Klassen1.-9. im Wettbewerb

Der Arbeitskreis Antirassismus, dessen Gründungsmitglied u.a. auch die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. ist, initiiert unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Stadt Siegburg ein Schülerwettbewerb, um so im Zeichen der Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz eine eigene bunte Antwort auf Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung zu geben.

"Andere Länder - andere Sitten"

Genau dieser Thematik hat sich die Migrationsberatung der Kurdischen Gemeinschaft (MBE) gewidmet. Unter dem Titel „Das Leben in Deutschland – eine kleine Orientierungshilfe“ fand am 30. Juni der Auftakt der Qualifizierungsreihe, die sich speziell an Flüchtlinge und MigrantInnen richtet statt.

Mehr sozialer Wohnraum für alle!

Das war die Quintessenz der Mitarbeiterinnen der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. und dem Geschäftsstellenleiter des Deutschen Mieterbundes Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. in einem Netzwerktreffen vergangene Woche.

Montag, 04 Juli 2016 10:40

Fußball-Halbfinale in der Kurdischen Gemeinschaft

geschrieben von

Am 07.07.2016 treffen wir uns in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft, um gemeinsam das EM-Halbfinalspiel Deutschland gegen Frankreich zu sehen.

Mittwoch, 22 Juni 2016 15:44

Neuer Saz-Kurs startet

geschrieben von

Ein neuer Saz-Kurs startet am 05. September 2016. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Dienstag, 31 Mai 2016 19:25

Wir trauern um unseren Freund Rupert Neudeck

geschrieben von

Unser langjähriger Freund und Wegbegleiter Dr. Rupert Neudeck ist heute im Alter von 77 Jahren von uns gegangen - Diese Nachricht erreichte uns heute und wir sind sehr traurig darüber.

Im Rahmen von Projekttagen der Gemeinschaftshauptschule Troisdorf an der Lohmarer Straße im März 2016, besuchten wir die Kurdische Gemeinschaft in Siegburg und informierten uns über deren Angebote und Hilfen speziell für Flüchtlinge. Wir, das sind die Kinder der Klassen 6a und 6b mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Claudia Dorten und Frau Anita Wißborn sowie ihren Lehrerinnen Frau Simone Klaus und Frau Barbara Austen. Sehr interessiert hat uns der Diavortrag von Frau Jinda Ataman am nächsten Tag. Frau Ataman berichtete mit eindrucksvollen Bildern über ihren drei monatigen Aufenthalt als Flüchtlingshelferin in einem Flüchtlingslager bei Dohuk in der autonomen Region Kurdistan (Nordirak). Sehr betroffen waren wir als Frau Ataman von fehlenden Schuhen und Handschuhen (im Winter) erzählte und dass sie mit Geldspenden aus dem Rhein-Sieg-Kreis direkt vor Ort helfen konnte. Spontan hatten wir die Idee auch dort zu helfen, Geld zu sammeln und zu spenden. Zu diesem Zweck wurde schnell ein Verkaufsstand in der Troisdorfer Fußgängerzone mit selbstgebackenen Kuchen, Imkerhonig (Spende Herr Trauth,Troisdorfer Imker) und hausgemachter Bio Marmelade (Spende Herr Brähm, Lehrer) organisiert. Bei eisiger Kälte, aber mit großer Begeisterung wurden die gespendeten Lebensmittel verkauft. Toll war auch, wie positiv viele Menschen auf unsere Aktion reagierten. In der Schule erwartete uns noch eine weitere Überraschung. Die Schülerinnen der Förderklasse 2 mit ihrem Klassenlehrer Herr Murat Kilic stockte den gesammelten Betrag von 300€ durch einen spontan an der Schule durchgeführten Kuchenverkauf auf 350€ auf. Diese Geldspende kommt nun den Familien aus den Camps in der autonomen Region Kurdistan zu Gute, wo Jinda Ataman und andere Vertreter der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V Ende Mai wieder hin reisen. Wir freuen uns die Spende von 350€ an die Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. überreichen zu können und die Kinder in den Flüchtlingscamps mit unterstützen zu können.

Freitag, 15 April 2016 17:31

Internationaler Frauenkochtreff

geschrieben von

Offen für neue Begegnungen

Die Integrationsagentur veranstaltete in seinen Räumlichkeiten einen internationalen Frauenkochtreff für Einheimische und Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte. Ziel ist die Förderung der Integration durch Schaffung neuer Begegnungsorte.

Seite 5 von 13