Ausschnitte der Eröffnungsrede vom diesjährigen Newroz Fest der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V.

Donnerstag, 29 März 2018 08:39

Lage in Afrin beschäftigt Newroz Fest

geschrieben von
Freitag, 16 März 2018 10:01

Wir gedenken.....

geschrieben von

Wir gedenken der Kurdinnen und Kurden,
Wir gedenken der Kinder, Mütter und Väter,
Wir gedenken der unzähligen Opfer,

die am 16.03.1988 genau vor 30 Jahren durch einem schrecklichen Giftgasangriff der irakischen Luftwaffe unter Sadam Huseyîn dem Tode zum Opfer wurden.
Bei diesem Angriff, gegen Ende des Ersten Golfkriegs, sind auf brutalste Art rund 5000 unschuldige Menschen getötet worden und ca. 10.000 Menschen erlitten schwere Verletzungen.

Mittwoch, 28 Februar 2018 09:19

Abschied von der Kreisdirektorin Frau Heinze

geschrieben von

Wir verabschieden uns von der Kreisdirektorin des Rhein-Sieg-Kreises Frau Annerose Heinze, die in den Ruhestand geht und danken Ihr für die Unterstützung und Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Herzliche Einladung

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Newroz-Fest am 24.03.18 im Bürgerhaus Spich in Troisdorf einladen.

Gemeinsam mit internationalen Speisen, Getränken, Musik und Tanz möchten wir diesen besonderen Abend in gemütlicher Atmosphäre mit Ihnen verbringen.

Die Kurdische Gemeinde Deutschland e.V. (KGD) als Interessenvertretung der Kurdinnen und Kurden in Deutschland hat in Berlin einen Beirat konstituiert.

Wir freuen uns, dass unser Vorsitzender Musa Ataman neben Dr. h.c. Herbert Schmalstieg , Prof. Dr. Susanne Schröter, Heidi Merk, Prof. Dr. Dr. Jan Ilhan Kizilhan, Volker Beck u.v.a. renommierten Beiratsmitgliedern Teil des Gremiums ist. Die Aufgaben des Beirats, der aus Personen aus Politik, Medien, Wissenschaft und Wirtschaft besteht, liegen insbesondere in der Beratung der Kurdischen Gemeinde.
Weiter Informationen erhalten Sie unter: https://kurdische-gemeinde.de/kurdische-gemeinde-deutschla…/

Dienstag, 20 Februar 2018 10:50

Die Kraft des Wortes - literarischer Abend mit Jan Dost

geschrieben von

Der kurdische Schriftsteller Jan Dost stellte am Freitag in Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. seine literarischen Werke vor. Im Publikum unter den Gästen waren kurdische Künstler wie Nizamettin Aric, Delîl Dîlanar und Gani Nar.

Donnerstag, 08 Februar 2018 15:34

Literarischer Abend mit Jan Dost

geschrieben von

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. lädt Sie zu einem literarischen Abend mit Jan Dost am 16.02.18 ein.
An diesem Abend wird der berühmte kurdische Schriftsteller und freie Journalist über seine Werke und die aktuelle Situation in der umkämpften Stadt Afrîn berichten. Jan Dost selber stammt aus Kobanî und lebt seit 2000 als politischer Flüchtling in Deutschland. Seine Werke werden im Libanon, Syrien, Irak, der Türkei und in Deutschland publiziert. 1991 wurde er in Deutschland durch seine Heldendichtung „Kela Dimdimê“ („Die Zitadelle von Dimdim“) bekannt.
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und Austausch mit Ihnen!

Termin: 16.02.18
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V., Lindenstr. 58, 53721 Siegburg

Die Veranstaltung wurde gefördert im Rahmen des Projektes "Kultur als gemeinsame Sprache" durch MIGRApolis House of Resources Bonn:

 

 

Dienstag, 06 Februar 2018 10:10

Integration durch Musik

geschrieben von

Zum Abschluss unsers Projekts „Integration durch Musik“ gefördert durch das MIGRApolis House of Resources in Bonn zeigten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei einem Auftritt die erlernten kurdischen und orientalischen Stücke. Begleitet wurden die Kursteilnehmerinnen und –Teilnehmer vom kurdischen Sänger Gani Nar und verwöhnten so die Zuschauern an einem winterlichen Sonntag.

Vielen Dank an alle Beteiligten für den schönen Sonntagnachmittag!

Montag, 05 Februar 2018 10:39

Besuch des Neubürgerbeauftragten des Rhein-Sieg-Kreise

geschrieben von

Herr Neuber, der Neubürgerbeauftragte des Rhein-Sieg-Kreises, besuchte die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V.
In einem gemeinsamen Gespräch tauschten wir uns über die aktuelle Situation im Bereich der Migration- und Integration im Rhein-Sieg-Kreis aus. In diesem Zusammenhang wurden wichtige Handlungsfelder erörtert und zukünftige gemeinsame Vorhaben besprochen.

Seite 2 von 15