Schalter Hauptmenü
Montag, 30 September 2019 15:39

Wir Gedenken an Maria Sido

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Wir trauern um dich!

Unsere langjährige Freundin und Vorstandsmitglied Maria (Xezal) Sido ist im Alter von 75 Jahren von uns gegangen – Wir trauern um eine unermüdliche Menschenrechtsaktivistin. Maria war für uns über so viele Jahre hinweg eine gute Freundin, Weggefährtin, und ein langjähriges Mitglied der Kurdischen Gemeinschaft, dass es schwer ist, die passenden Worte dafür zu finden, was wir in diesem Augenblick empfinden.

Breits in den 70`er Jahren engagierte sich Maria Sido unermüdlich für die Menschenrechte und war viele Jahre aktiv bei der Menschenrechtsorganisation „Gesellschaft für bedrohte Völker“ tätig.

Menschenrechte, das war ihr Lebensweg- das Fundament Ihres Handelns und Denkens auf allen Ebenen, was sie ihr Lebenslang begleitete und worin Sie ihre Kraft für Ihr Engagement schöpfte. Dieses Engagement inspirierte auch die Arbeiten der Kurdischen Gemeinschaft und unser gemeinsames Mitwirken u.a. bei humanitären Einsätzen in Nordkurdistan.

Sie hat unser Leben so positiv beeinflusst, uns Mut gemacht und inspiriert, über alle Grenzen hinweg zu denken und zu handeln. Wir sind sehr dankbar für die Zeit, die wir mit ihr gemeinsam verbringen durften und für die großartige Unterstützung, die sie uns zuteilwerden ließ. Es ist schwer vorstellbar, von nun an ohne sie weitergehen zu müssen. Unser aller Mitgefühl gilt der Familie Sido, u.a. Ihrem Ehemann Dr. Saleh und seinen Kindern. Wir trauern mit Ihnen gemeinsam um Ihre großartige  Frau und Mutter. Ihr Platz in unserer Mitte wird Ihnen immer offen stehen.

Beerdigung und Beisetzung:

Samstag, den 05.10. um 12.00 Uhr, Ort: Nordfriedhof Bonn, Kölnstraße 487, 53117 Bonn

Trauerfeier:

Samstag, den 05.10. um 15:00 Uhr, Ort: Brückenforum Bonn, Friedrich-Breuer-Straße 17, 53225 Bonn

 

 

 

Gelesen 172 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 02 Oktober 2019 13:44
Ilkay Yilmaz

Integrationsfachkraft

Politikwissentschaftlerin, M.A.