Donnerstag, 13 November 2014 00:00

25 Jahrfeier im Kreishaus

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Am 07.11.2014 veranstaltete die Kurdische Gemeinschaft anläßlich Ihres 25-jährigen Bestehens eine Feierstunde im Kreishaus.

Rund 250 geladene Gäste erschienen, darunter der US-Generalkonsul Stephen A. Hubler, der frühere Landrat des Rhein-Sieg-Kreises Frithjof Kühn, die stellvertretende Landrätin Notburga Kuhnert, der Gründer von Cap Anamur/Deutsche Notärzte und der Grünhelme Dr. Rupert Neudeck zahlreiche Bürgermeister und Vertreterinnen und Vertreter der kommunalen Verwaltungen, der Vorsitzende der Kurdischen Gemeinde Deutschland Ali Ertan Toprak, sowie viele hochrangige Vertreterinnen und Vertreter von Sozial- und Wohlfahrtsverbänden, Migranten- und Hilfsverbänden und Parteien und Fraktionen.

Den musikalischen Rahmen boten die Musikerinnen des TRIO MARA (Facebook-Seite): Eine Stimme, getragen von Klavier und Violine, erzählte teils heitere, teils ernste Geschichten aus Kurdistan, dem Leben, kurdischen Frauen und Männern, fahrenden Händlern, Rosen und der Liebe. Eine gelungene Mischung aus traditionell kurdischer sowie klassischer Musik.

 

Gelesen 1718 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 13 November 2014 19:19
Musa Ataman

Vorsitzender der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V.

Mehr in dieser Kategorie: « Newroz 2014