Donnerstag, 14 September 2017 15:07
Mittwoch, 30 August 2017 11:00

15.000 Kurdinnen und Kurden in Köln feierten gestern am Heumarkt das bevorstehende Referendum für die Unabhängigkeit Kurdistans vom Irak.

Wir danken allen Unterstützern!

Freitag, 18 August 2017 09:54

Am 15.08. besuchte die neu gewählte Landtagsabgeordnete Frau Katharina Gebauer die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. In einem ersten Kennlerngespräch unterhielten sich Vorsitzender Musa Ataman und Frau Gebauer über die Geschichte und Handlungsfelder der Kurdischen Gemeinschaft. Zudem stellten Flüchtlingsberaterin Jinda Zelal Ataman und Migrationsberaterin Gülden Demirel ihre Arbeit vor und die damit verbundenen Herausforderungen.

Donnerstag, 20 Juli 2017 10:52

Zwischen Banner und Bengalo

Am 19. Juli veranstaltete die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Antirassismus in Siegburg und in Kooperation mit dem Interkulturellen Zentrum der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V., dem Paritätischen Rhein-Sieg-Kreis und der AWO Kreisverband Bonn Rhein-Sieg e.V. in den eigenen Räumlichkeiten im Rahmen seines Projektes "Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz!" eine Informations- und Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Zwischen Banner und Bengalo“ zum Thema Rechte Strukturen in der Fussballszene.

Montag, 26 Juni 2017 12:50

Am 26. August findet anlässlich des Referendums zur Unabhängigkeit Kurdistans ein Festival in Köln am Heumarkt statt. Die Kurden aus der Diaspora, wollen damit Ihre Unterstützung für das am 25. September geplante Referendum bekunden.

Beginn: 14 Uhr

Ort: Köln am Heumarkt

Dienstag, 20 Juni 2017 12:00

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, den 19. Juli, um 18:00 Uhr veranstaltet die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. zusammen mit dem Arbeitskreis für Antirassismus in Siegburg im Rahmen seines Projektes "Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz"  eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema:

"Zwischen Banner und Bengal"

Referent ist der freie Journalist Sören Kohlhuber

Sie sind alle herzlich einladen!

Montag, 12 Juni 2017 14:09

Musik verbindet – das haben unsere zahlreichen internationalen Musikabend im wieder gezeigt.

Begleitet von Saz und Handtrommeln präsentierten unterschiedliche Künstler Lieder aus ihren Heimatländern.  Zu orientalischen Klängen wurde mit gesungen, getanzt und gelacht.

Wir möchten uns bei allen MusikerInnen und TeilnehmerInnen für die schönen gemeinsamen Momente bedanken und gehen nun erstmal in die Sommerpause.

Wir freuen uns Sie im Herbst wieder bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen allen eine wunderschöne Sommerzeit.

Ihr KG-Team

Freitag, 09 Juni 2017 12:54

Präventive Antirassismusarbeit im Rhein-Sieg-Kreis

Zur Stärkung einer demokratischen, offenen und zukunftsorientierten Haltung bei Jugendlichen führt die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. gemeinsam mit dem Arbeitskreis Antirassismus in Siegburg im Rahmen seines 1-jährigen Bildungsprojektes "Zeichen setzen!Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz" Antirassismus Trainings an Schulen im Rhein-Sieg-Kreis durch.

Donnerstag, 01 Juni 2017 14:25

Gestern vor einem Jahr ist Rupert Neudeck, Begründer der Hilfsorganisation Cap-Anamur und der Grünhelme, von uns gegangen. Auch wenn er leider nicht mehr unter uns ist, erinnern wir uns gerne an sein Lebenswerk, an seine zahlreichen Projekte und Visionen von einer gerechteren und friedvollen Welt und Zukunft. Wir gedenken eines wunderbaren Menschen, der uns im Herzen nie verlassen hat.

Freitag, 19 Mai 2017 15:40

Unsere Flüchtlingsberaterin Jinda Ataman war zu Gast im Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. Thema war das nachhaltige Nutzerverhalten bei der Wohnungsnutzung von geflüchteten Menschen. Bei diesem Austausch ging es darum, wie man geflüchtete Menschen zu diesem Thema sensibilisieren und motivieren kann. Ein Dank gilt an das Energie-Team der Verbraucherzentrale NRW, die das ganze organisiert hat!