Schalter Hauptmenü
Startseite
Freitag, 24 Januar 2020 14:24

Unserer langjähriger Freund, Gründungsmitglied und Wegbegleiter Ulli Töppe ist im Alter von 92 Jahren von uns gegangen – Ulli Töppe war für uns über so viele Jahre hinweg ein guter Freund und Ehrenamtler der Kurdischen Gemeinschaft und lange Jahre Ehrenratsmitglied. Wir sind sehr dankbar für die Zeit, die wir mit ihr gemeinsam verbringen durften und für die großartige Unterstützung, die Ulli uns Zuteil werden ließ. Die Friedensbewegung hat einen guten Weggefährten mit Ulli verloren. Unser aller Beileid und Mitgefühl gilt seiner Familie.

Montag, 20 Januar 2020 12:07

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg /Bonn e.V. bietet seit seinem Bestehen kostenlose Deutschkurse für alle Migrant*innen und neuzugewanderten Menschen an, die Deutsch als Fremdsprache lernen möchten. Die Kurse finden an 5 Tagen die Woche, immer vormittags, statt und haben bereits begonnen.

Für die Verstärkung unseres Teams und der Sprachkurse suchen wir dringend Ehrenamtliche, die diese Tätigkeit bei uns in den Vereinsräumlichkeiten in Siegburg, durchführen möchten.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Bei Interesse können Sie Sich gerne bei uns melden, damit unsere Deutschkursteilnehmer*innen jeden Tag ihre Kenntnisse verbessern können.

Kontakt:

Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg /Bonn e.V.

Lindenstr. 58-60

53721 Siegburg

Telefon: 02241/ 83614

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 14 Januar 2020 08:45

Wir möchten auf die Oper "FIDELIO" aufmerksam machen. Der Regisseur Volker Lösch inszeniert in Bonn Beethovens einzige Oper neu als "politisches Befreiungsstück der Kurden." Die aktuelle Inszenierung ist geprägt von Geschichten von politischen Gefangenen in der Türkei und deren Angehörigen. "Mit dieser Inszenierung wird sich konkret für die Freilassung von Ahmet Altan, Hozan Canê, Gönül Örs, Soydan Akay und Selahattin Demirtaş eingesetzt," heißt es auf der offziellen Seite des Theaters Bonn.

Wir freuen uns, dass sich das Theater Bonn und der Regisseur Volker Lösch dem bristanten Thema angenommen haben und uns auf ein musikalisch-politisches Experiment mitnehmen.

Termine und weitere Informationen finden sich unter: https://www.theater-bonn.de/de/programm/fidelio/153304

Donnerstag, 19 Dezember 2019 15:57

Interessanter Impulsvortrag mit anschließender Podiumsdiskussion

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes hatte die Kurdische Gemeinde Deutschland in Kooperation mit der Stadt Sankt Augustin und der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. zu einer Veranstaltung im Haus Menden in Sankt Augustin eingeladen.

Nach der Begrüßung der Moderatorin Frau Jomana Djoumma, übernahm Herr Ali Ertan Toprak (Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde Deutschland) das Wort und begrüßte ebenfalls die zahlreichen Gäste mit einer kurzen Einleitung über die Entstehungsgeschichte dieser Veranstaltung und die Beweggründe um diese noch zu vertiefen und zu erweitern. Im Anschluss daran hielt Herr Ali Dogan (Jurist, Beigeordneter und Sozialdezernent der Stadt Sankt Augustin) einen interessanten Impulsvortrag zur Thematik.

Dienstag, 17 Dezember 2019 12:00

Trainer*innen der Kurdischen Gemeinschaft bilden sich fort

Die Trainer*innen des 1. und 2. Ausbildungsgangs der Projekte Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz und Diskriminierung zum Thema machen-Demokratie gestalten! wurden am vergangenen Montag durch Referent*innen des NDC`s (Netzwerk für Demokratie und Courage) zum Thema "Herausforderungen in der Bildungsarbeit an Schulen" fortgebildet. Hierbei ging es vor allem mögliche Herausforderungen diskriminierungskritischer Bildungsarbeit näher zu beleuchten und Lösungswege auszudiskutieren, um im Schuleinsatz und bei der Gestaltung des Trainingsdesigns der Antidiskriminierungsworkshops bessere Umgangsmethoden zu entwickeln.

Montag, 09 Dezember 2019 14:06

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte und Kooperationspartner*innen,

anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Grundgesetztes veranstaltet die Kurdische Gemeinde Deutschland in Kooperation mit der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. und der Stadt Sankt Augustin am Mittwoch, den 18.12.2019 zum Thema: 70 Jahre Grundgesetz -"Demokratie ohne Jugend?", Ort: Haus Menden: An der Alten Kirche 3, 53757 Sankt Augustin, Einlass 17:00 Uhr (mit kleinem Imbiss), Zeit: 18:00 -21.00 Uhr;  eine Informationsveranstaltung zu der wir Sie gerne herzlich einladen.

Nach einem ersten Impulsvortrag von Herrn Ali Dogan - Sozialdezernent und Jurist der Stadt Sankt Augustin - zum Grundgesetz und den wichtigen historischen Aspekten der Grundrechte in Deutschland und ihrer Wahrnehmung, werden weiteren Podiumsgäste, u.a. Vertreter*innen aus den Jugendparteien und Jugendbewegungen über die Demokratie und neue demokratische Beteiligungsformen sprechen.

Montag, 09 Dezember 2019 14:02

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. lädt zu einer weiteren Informationsveranstaltung mit dem Thema „Hilfe für alle Lebensfragen“ ein.

Am Freitag, den 13.12.2019 um 17:00 Uhr, wird Frau Birgit Eisinger, von der Abteilung Flüchtlingsarbeit vom SKM - Katholischer Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e. V. einen Vortrag in unseren Vereinsräumlichkeiten halten. Hierbei geht es sowohl um die verschiedenen Dienste und Beratungsstellen des SKM als auch über alle anderen Hilfs- und Beratungsangebote im Rhein-Sieg-Kreis, die Klient*innen bei Bedarf kostenlos aufsuchen können.

Freitag, 06 Dezember 2019 11:14

Letzten Freitag besuchten Annette Magiera vom Jugendmigrationsdienst der Katholischen Jugendagentur Bonn und Gülden Gasdallah von der Migrationsberatung für Erwachsene der Kurdischen Gemeinschaft die Klasse 8b im Gymnasium in der Alleestraße in Siegburg. Die Einladung kam vom Politiklehrer; Herrn Ritzmann, der eine Expertenrunde zum Thema „Migration und Flucht“ für seine Achtklässler organisiert hat. 

Mittwoch, 04 Dezember 2019 15:53

Letzten Sonntag hatten wir Herrn Ali Dogan, Sozialdezernent der Stadt Sankt Augustin, und Herrn Cahit Basar, Generalsekretär der KGD Kurdische Gemeinde Deutschland, als Gäste bei unserem Internationalen Frühstück, dass wir seit 30 Jahren jeden ersten Sonntag im Jahr durchführen. Diesmal war zum ersten Advent der Nikolaus persönlich da, um die kleinen Gäste zu erfreuen.

In diesem Rahmen wurden Anstöße für gemeinsame zukünftige Projekte der Kurdischen Gemeinschaft mit der Stadt Sankt Augustin gegeben…

Wir bedanken uns sehr bei Herrn Dogan, Herrn Basar und allen kleinen und großen Gästen für die rege Teilnahme

Freitag, 22 November 2019 13:56

Die Stadtteilkonferenz „Siegburg Zange“, fand dieses Mal, in unseren Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V., statt.

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein Sieg/Bonn e.V. konnte als Gastgeber in diesem Rahmen seine hauptamtlichen Dienste wie die Integrationsagentur (IA), die Flüchtlingsberatung (FB) und die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer(MBE) und alle anderen Projekte und Veranstaltungen unserer Migrantenselbstorganisation vorstellen.

Donnerstag, 21 November 2019 14:48

Das "Siegel interkulturell orientiert"

Der Siegelverbund, das 2016 von der Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V., des Caritasverbandes, der Diakonie und vom Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises ins Leben gerufen wurde, hat heute im Rahmen einer feierlichen Stunde das diesjährige Siegel "Interkulturell orientiert" (2019-2020) an die Gemeinde Swisttal, die Stadt Troisdorf, das Siegtal Gymnasium und das Jobcenter Rhein-Sieg verliehen.

Mittwoch, 20 November 2019 14:54

Sehr geehrte Besucher*innen,

die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. möchte Sie auf die 12. Bonner Buchmesse Migration mit den folgenden Teilnehmern aufmerksam machen: Prof. Dr. Kenan Engin -Kurdische Migrant_innen in Deutschland Wer sind Sie? (Freitag, den 22. Nov. 2019 von 14:00-15:00 Uhr); Dr. Hussein Habasch- Afrin - Gesicht der Hoffnung (Lesung am 23. November vom 13:00 - 14:30 Uhr), Özgür Cebe - Kabarett (Sonntag, den 24. Nov. von 16:00-16:30 Uhr)

Sonntag, 17 November 2019 11:55

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. hat die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, Frau Scharrenbach, zum Austausch in Düsseldorf besucht. Musa Ataman (Vorsitzender), Ilkay Yilmaz ( Integrationsagentur), Jinda Ataman (Flüchtlingsberatung) und Herr Michael Solf, MdL a.D. haben diesen Termin wahrgenommen. Gemeinsam wurden die Ergebnisse unseres Projektes "Heimat - Identität - Vielfalt" vorgestellt. Die Begegnung und der Dialog mit den Bürgerinnen des Rhein-Sieg-Kreises, im Rahmen des Projektes, haben gezeigt , dass der Heimatbegriff sehr vielfältig und positiv besetzt ist. Das Ergebnis ist ein wichtiges Zeichen!
Wir danken der Ministerin für die Unterstützung und den freundlichen Empfang.

Donnerstag, 14 November 2019 14:53

„Mem u Zîn“ - der klassische kurdische Epos

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. lädt Sie im Rahmen der 12. Bonner Buchmesse am 22. November zwischen 16:00-18:00 Uhr Ort: Haus der Geschichte, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn zu einer interessanten Autorenlesung von Feryad Fazil Omar mit seinem Meisterwerk  „Mem u Zîn“ - der klassische kurdische Epos ein.

Donnerstag, 14 November 2019 14:06

In unserem diesjährigem letzten Vortrag mit Prof. Dr. Kenan Engin haben wir uns mit dem Thema KURDISCHE MIGRANT_INNEN IN DEUTSCHLAND befasst.

Die Thematik ist auf große Resonanz gestoßen, so dass zahlreiche Gäste in unseren Vereinsräumen erschienen sind. Prof. Dr. Engin hat zunächst die Entstehungsgeschichte seines gleichnamigen Buches vorgestellt und die damit verbundenen Herausforderungen in Bezug auf die schwierige empirische Datenlage hervorgehoben. Er zeigte historische Bilder und ein Buch von den ersten kurdischen Migrant*innen, z.B. Familie Bedirxan die nach Deutschland eingereist waren. Der Referent teilte die kurdische Migration in Deutschland vor allem in 5 Phasen ein. In diesen 5 Phasen wurden verschiedene Besonderheiten erkannt. Dies regte die Teilnehmer*innen zu einem kontroversen Diskurs über die Thematik an. Hierbei wurden auch die persönlichen und historischen Erfahrungen eingebracht.
Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Prof. Dr. Engin

Montag, 04 November 2019 14:29

Kurdische Migrant*innen in Deutschland: Lebenswelten – Identität – politische Partizipation

Trotz der rasch zunehmenden Zahl der kurdischen Migrant*innen (über 1 Million) in Deutschland sind die wissenschaftlichen Auseinandersetzungen im Fachdiskurs über die Fluchtursachen, Fluchtwege und die Folgen der Flucht sowie die Sozialisationsprozesse der kurdischen Migrant*innen in Deutschland rar. Insbesondere sind empirische Forschungen zum Thema kurdische Migration in Deutschland kaum anzutreffen. Die wenigen wissenschaftlichen Auseinandersetzungen bewegen sich hauptsächlich im politik- oder sprachwissenschaftlichen Bereich und liefern kaum Anschlusspunkte zur Situation der kurdischen Migrant*innen in Deutschland.

Prof. Dr. Kenan Engin hat sich genau mit diesen Themen befasst und stellt uns am Freitag dem 08.11.19 seine Ergebnisse vor, die er auch in seinem Buch "Kurdische Migrant_innen in Deutschland:" veröffentlich hat.

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem spannendem Impulsvortrag mit Prof. Dr. Kenan Engin ein und freuen uns über einen interessanten Austausch im Anschluss.

Beginn: 19 Uhr

Ort: Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V., Lindenstr. 58, 53721 Siegburg

Montag, 28 Oktober 2019 15:39

Unter dem Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen" fand die interkulturellen Woche in Sankt Augustin statt. 

Im Rahmen dieser Woche zeigte die Stadt Sankt Augustin den Dokumentarfilm „Newcomers“ des syrischen Filmemachers Ma’an Mouslli im Haus Menden gezeigt.

"In der anschließenden Podiumsdiskussion wurde die Brücke zur Situation der geflüchteten Menschen, die in Sankt Augustin wohnen, geschlagen und der Stellenwert der Vielfalt in verschiedenen Bereichen des Alltags mit den Podiumsgästen diskutiert."

Teilnehmende der Podiumsdiskussion waren Iris Füssenich - Geschäftsführerin des Sägewerks Füssenich (die Firma beschäftigt Menschen mit Fluchtgeschichte) und ehemalige Professorin für Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Sprache, Amir Sultani – Träger der Auszeichnung „Beispiel Integration Sankt Augustin“, Mitglied des Integrationsrates mit eigener Fluchterfahrung und Taekwondo-Trainer, Susanne Tönnishoff - Leiterin der Stabsstelle Integration und Sozialplanung der Stadt Sankt Augustin, Otto Deibler – Erster Vorsitzender des Turnvereins Hangelar und seit vier Jahren Sprecher der Flüchtlingshilfe Hangelar und Jinda Ataman – Flüchtlingsberaterin der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V.

Mittwoch, 23 Oktober 2019 13:59

Prominenz besuchte die Wanderasustellung des Projektes Heimat-Identität-Vielfalt

Unsere interaktive Wanderausstellung wurde gemeinschaftlich auf den Weg gebracht und ist bis Dezember 2019 auf verschiedenen öffentlichen Plätzen und in Kulturinstitutionen im Rhein-Sieg- Kreis zu sehen- als ermutigender Appell, einer durch Vielfalt geprägten Heimat offen zu begegnen. Der renommierter Schauspieler Mehmet Ali Erbil besuchte die Wanderausstellung in Bonn.

Dienstag, 22 Oktober 2019 14:40

Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Freudinnen und Freunde,liebe Kunstinteressierte,

die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. lädt am Freitag, den 25. Oktober 2019 um 19:00 Uhr zu unserem literarisch-musikalischen Abend ein. Diesen Monat wird der Abend durch den kurdischen Poeten und Musiker Mamoste Perîşan aus Afrin/ Rojava begleitet. Der Abend findet in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V., Lindenstrasse 58, 53721 Siegburg statt.