• 0 2241 83614
  • Lindenstraße 58, 53721 Siegburg
  • 09:00 - 17:00 Uhr
  • 02241 97 84 66
  • Lindenstrasse 58, 53721 Siegburg
  • Mo.-Do. 10-16 Uhr
  • 02241 169 18 61
  • Lindenstraße 58, 53721 Siegburg
  • Mo.-Do. 10-16 Uhr
  • 02241 169 18 62
  • Lindenstraße 58 53721 Siegburg
  • Mo.-Fr. 10-16 Uhr
  • 02241 97 84 66
  • Lindenstraße 58, 53721 Siegburg
  • Mo. – Do. 10.00 – 16.00 Uhr
  • 02241 83 61 4
  • Lindenstraße 58, 53721 Siegburg
  • Di.-Do. 10-16 Uhr

MBE Informationsveranstaltung Gewalt gegen Frauen

Veranstaltung Gewalt gegen Frauen

Die Zahl der Fälle von häuslicher Gewalt steigt rapide an, doch die Dunkelziffer ist noch wesentlich höher. Je nach Kultur- und Migrationshintergrund haben Frauen einen anderen Stellenwert in der Familie und Gesellschaft. Durch Initiativen wie diese, sollen Frauen gestärkt und ihnen die Angst genommen werden, sich bei jeglicher Art von Gewalt zu trennen und Schutz zu suchen.

Aus diesem Grunde fand am 10.12.2020 in der Kurdischen Gemeinschaft in Siegburg in Kooperation mit dem Frauenzentrum Troisdorf eine Veranstaltung zu dem aktuellen Thema „Gewalt gegen Frauen“ statt. Diese Veranstaltung fand unseren Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft in Siegburg statt. Sie richtete sich besonders an Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund.

Die Veranstaltung wurde von dreizehn Frauen unterschiedlicher Herkunft besucht. Es waren vor Allem junge Frauen, die sich für dieses Thema sehr interessierten. Die Veranstaltung war von reger Teilnahme und dem Austausch von Sorgen und persönlichen Erfahrungen geprägt. Es wurden Hilfsangebote und Informationsmaterial ausgegeben, um die Frauen bestmöglich auf Ihrem Lebensweg zu unterstützen.

Gewalt gegen Frauen ist immer ein relevantes Thema, unabhängig von Ort und Zeit. Allerdings besonders in der Corona-Pandemie sind die gemeldeten Fallzahlen enorm angestiegen, weshalb eine solche Veranstaltung äußerst relevant ist.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Referentinnen und wünschen Ihnen alles Gute!